Henrietta Horn
 

 

 

 

AKTUELL:

 

05 Foto Georg Schreiber Auftaucher 006

Foto: Ursula Kaufman

 

 

RESSESTIMMEN  BERNER TANZPREIS

 

Die fünfte Austragung des Berner Tanzpreises ist entschieden.

...Ein besonderes Highlight am diesjährigen Finale ist aber eine Berner Premiere ausser Programm: Die technisch exzellente Tanzcompagnie des Stadttheaters Giessen präsentiert «Auftaucher», einen Klassiker von Henrietta Horn: Das rhythmisch-tänzerische Konzert ist eine Augen- und Ohrenweide für zehn Tänzerinnen und Tänzer, zehn Stühle und zwanzig Rasseln. So wenig braucht es, dass die Fantasie Purzelbäume schlägt, wenn Spielarten des menschlichen Umgangs messerscharf und mit Humor in Bilder verpackt werden. (DerBund.ch/Newsnet, 17.06.2018)

 

 

AUFTAUCHER Gastspiel in Kolumbien 

"FOLKWANG TANZSTUDIO"

6.11.2018

DANSAMED 2018 | Metropolitan Theatre Medellin

 

 

UNTIER  URAUFFÜHRUNG

"FESTIVAL NOW! FORM PER FORM" 

 

26.10. 2018
Folkwang Universität der Künste
 

Thomas Neuhaus und Henrietta Horn

mit Studierenden der Folkwang Universität der Künste

 

 

AUFTAUCHER - WIEDEREINSTUDIERUNG

MIT DEM FOLKWANG TANZSTUDIO

18.-20.10.2018

Folkwang Universität der Künste Essen

 

 

J09A5367

Fotos: Ursula Kaufman

 

KAISERKLEIDER Gastspiel

 

06.10./7.10.2018

Kuan-Du Arts Festival Taipei/Taiwan

 

 

 

Bach Orgel und Tanz

 

9.9.2018

Benefizkonzert des Fördervereins Ev. Kirche Essen-Werden

 

 

 33A6549

 

 Fotos: Ursula Kaufmann

 

 

"Tanz PleiadesUraufführung

 

 

  • 31.01. 2018 | 20.00 Uhr
     
    Anneliese Brost Musikforum Ruhr (Großer Saal)
    Marienplatz 1
    44787 Bochum
    Karten: 0234 – 910 86 66
     
    Iannis Xenakis: Pleiades
    „Melanges, Metaux, Claviers, Peaux“
     
    1979 schuf der griechisch-französische Komponist Iannis Xenakis das Meisterwerk „Pléiades“, komponiert für Musik und Tanz im Auftrag der Percussions de Strasbourg und für das Ballet du Rhin. Für das Fokus-Projekt der Bochumer Symphoniker „Percussion Summit“ wird das Werk in seiner ursprünglichen Idee wiederaufgenommen, neu choreographiert von Henrietta Horn für TänzerInnen der Folkwang Universität der Künste und in enger Zusammenarbeit mit den Musikern des Schlagquartett Köln. 
     
    Choreographie: Henrietta Horn
    Musik: Schlagquartett Köln: Thomas Meixner, Dirk Rothbrust, Achim Seyler, und als Gäste: Johannes Fischer, Gerrit Nulens, Björn Wilker
  •  
    Tanz: Tian Gao,Tomekk Jaschinski, Yen Lee, Julius Olbertz, Giuseppe Perricone, Etienne Sarti,
  • Federico Rodolfo Zapata González
  • Lichtdesign: Reinhard Hubert
  •  

 

weitere Termine >